Rotary-Berufsinformationstag: „Schüler fragen – Profis antworten“

Der Berufsinformationstag der hessischen Rotary-Clubs bietet Schülern direkte Gespräche mit Profis aus zahlreichen Berufen. Auch unser ROTARY-Club Hochheim-Flörsheim Oberer Rheingau mit seinen Mitgliedern ist wieder aktiv mit dabei am 7. November um 19:00 Uhr in der Immanuel-Kant-Schule Rüsselsheim.

Was will ich werden? Was kann ich werden? Wie ist der Weg dorthin und wie haben es die gemacht, die heute in erfolgreichen Berufen arbeiten? Vor dieser Frage stehen tausende hessische Schüler. Individuelle Antworten direkt von Praktikern aus vielen verschiedenen Berufen bekommen junge Hessen am 7. November ab 19 Uhr in Rüsselsheim an der Immanuel-Kant-Schule Rüsselsheim sowie 36 weiteren hessischen Orten. „Schüler Fragen – Profis antworten“ ist die kostenlose Veranstaltung, zu der sich die Schüler ab der 10. Klasse aus Gymnasien, sowie den Abschlussklassen aus Haupt- und Realschulen nicht anmelden müssen, sondern einfach hingehen können. Die hessischen Rotary-Clubs (Distrikt 1820) bieten den „Berufsinformationstag“ bereits zum vierundzwanzigsten Mal in Folge an. In den vergangenen Jahren haben mehr als 170.000 Schüler die Chance genutzt, sich in lockerer Atmosphäre den fachlichen Rat und die Erlebnisse aus dem Berufsleben der rund 900 ehrenamtlich beteiligten Rotarier zu holen. Gemeinsam mit dem befreundeten Rotary-Club Rüsselsheim-Mainspitze lädt unser Rotary-Club Hochheim-Flörsheim Oberer Rheingau ein am

7. November um 19:00 Uhr in der Immanuel-Kant-Schule Rüsselsheim.

Ob die Schüler Mechatroniker, Jurist, Bankkaufmann, IT-Techniker, Radiomoderator oder Metzger werden wollen – sie bekommen an dem Abend Antworten auf ihre Fragen nach Lehrzeit, Studium, Anforderungen, Verdienstmöglichkeiten, Berufsbild und dem Weg dorthin. Die Schüler haben die Gelegenheit, mit den Experten, die seit vielen Jahren erfolgreich im Berufsleben stehen, ins Gespräch zu kommen.

Governor Michael von Zitzewitz: „Werte, Bildung und Beruf sind ein zentrales Anliegen von ROTARY International mit 1,2 Mio Mitgliedern weltweit. Die Berufswahl stellt sich für viele Jugendliche nach der Schulzeit als „Qual der Wahl“ dar, denn eigene Erfahrung hat man nur mit den Berufen der Eltern, der Tätigkeit der Lehrer und oft unrealistischen Projektionen. Die Berufs- und Bildungsberatung ist ein wesentlicher Teil der Persönlichkeitsentwicklung und einer Kultur des lebensbegleitenden Lernens. Jugendliche vom Start weg auf diesen bevorstehenden Weg authentisch vorzubereiten ist eines der Ziele, die ROTARY alljährlich mit dem Berufsinformationstag verfolgt.“

Claudia StankauDie Präsidentin des ROTARY-Clubs Hochheim-Flörsheim, Claudia M. Stankau: „Wir beteiligen uns sehr gerne aktiv am Berufsinformationstag und zum wiederholten Male in Rüsselsheim an der Immanuel-Kant-Schule, auf die auch ich damals gegangen bin“.

Die Aktion ist kostenlos, einer Anmeldung bedarf es nicht. Eingeladen sind Schülerinnen und Schüler ab Klasse 10 von Hauptschulen und Gymnasien, die einen der angebotenen Veranstaltungsorte in ihrer Nähe aufsuchen können. Listen mit den dort zu Gesprächen anwesenden Experten verschiedenster Berufsgruppen weisen den Weg zum Dialog an meist vielen kleinen Tischen. Zu einem Dialog, zu dem sie gerne erwartet werden. Denn auch die Experten lernen von den Schülerinnen und Schülern und sind neugierig auf die Fragestellungen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .