Rotary-Club spendiert Handcreme und eine süße Kleinigkeit

Der Rotary Club Hochheim-Flörsheim Oberer Rheingau sagt Danke

Handcreme und eine süße Kleinigkeit für die Mitarbeiter der Pflegeheime in Hochheim und Flörsheim, des Hospizes Lebensbrücke und der DRK Rettungswache in Flörsheim-Wicker.

Die aktuelle Corona-Krise hat das Leben und auch das berufliche Umfeld der meisten Menschen erheblich verändert. Kindergärten und Schulen sind geschlossen, viele Menschen arbeiten von zu Hause im sogenannten Home-Office, und durch die aktuell verordnete Kontaktsperre wird alles versucht, die Ausbreitung eines bisher in der Form nicht bekannten Krankheitserregers zu unterbinden.

Es gibt jedoch Lebenssituationen und Berufe, in denen der mitmenschliche Kontakt immer im Mittelpunkt steht, dies gilt auch und insbesondere für alle Menschen, die in Bereichen der medizinischen Notfallversorgung der Pflege tätig sind.

Ohne den Mut und die Motivation dieser Menschen wäre die aktuelle Situation noch schwieriger zu bewältigen. Ihre Wertschätzung kann nicht hoch genug sein.

Der Rotary-Club Hochheim-Flörsheim Oberer Rheingau möchte sich mit einer kleinen Aufmerksamkeit bei den Pflegeheimen in Hochheim und Flörsheim, dem Hospiz Lebensbrücke und der Rettungsleitswache Flörsheim für außergewöhnliche Leistungen in einer außergewöhnlichen Zeit bedanken. Mit Unterstützung von Maalula, Zuckerbäckerei in Hochheim und der Apotheke Am Hochfeld aus Wiesbaden wurden je 300 Gebäcktütchen und Pflegeprodukte an die oben genannten Einrichtungen übergeben.

Wir alle hoffen, dass diese Krise bald endet.

Der Rotary Club Hochheim-Flörsheim Oberer Rheingau engagiert sich seit sechs Jahren insbesondere für soziale Zwecke in der Region. Gegenwärtig besteht Club aus 30 Mitgliederndem, es handelt sich um einen gemischten Club (Frauen und Männer gehören dem Club an).

Der aktuelle Präsident ist Michael Wünsch, turnusgemäß zum 1. Juli 2020 geht die Präsidentschaft auf Frau Professor Susanne Mohr-Kahaly über.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.