Rotary-Edition Nr. 1 – die Hochheimer Hölle für einen guten Zweck

Hohe Maßstäbe sind in den letzten Jahren durch die Rotary-Clubs der Region gesetzt worden. Wir haben für unseren Club Ideen gesammelt, wie und wo wir helfen wollen. Gerne beginnen wir dort, wo wir herkommen – in der Heimat Hochheim und Flörsheim. Uns sind einige Themen sehr wichtig, sei es die Unterstützung bestehender Einrichtungen, wie bspw. das Flörsheimer Hospiz oder die Demenzhäuser unserer Region, aber auch den Gedanken, quasi-öffentliche Einrichtungen in Flörsheim und Hochheim mit Defibrillatoren auszustatten, verfolgen wir weiter. Gerade jetzt sammeln wir Notebooks, um den Flüchtlingen unserer beider Städte ein Mehr an Lebensqualität zu bieten. Das alles wollen wir selbst finanzieren.

Da der Obere Rheingau nicht nur Teil des Namens, sondern Teil der Identität ist, lag es auf der Hand, dass wir auch über den Wein handeln. Ein eigener Wein ist schon eine ganz besondere Sache.

Hochheimer Hölle, Riesling, feinherb

Unsere 500 Flaschen Rotary-Wein für das Jahr 2014 entstammen dem Anbaugebiet des Oberen Rheingaus in Hochheim am Main, der Hochheimer Hölle. Der Riesling ist eine weiße Rebsorte, die zu den besten und vvichtigsten Weißweintrauben zählt. Sie bringt die besten Ergebnisse in kühleren Gegenden und wird vor allem in Deutschland, aber auch in vielen anderen Ländern angebaut. Riesling-Weine genießen ein hohes Ansehen auf den internationalen Märkten. Viele Spitzenlagen im ln- und Ausland sind ausschließlich mit Riesling bestockt. Vor allem in den nördlichen Anbaugebieten, wie im Rheingau wird der Riesling zu 85 % angebaut.

Weinlage Hölle: Die „Hölle“ ist eine klassifizierte Spitzenlage. Die Einzigartigkeit des Bodens (Löss mit Tonadern), die Topografie, das Kleinklima und der niedrige Ertrag sind für die hohe Qualität des Weines verantwortlich.

EDITION No1: Selektionsmaßnahmen am Weinstock und eine lange Verweilzeit am Rebstock, ergeben gesunde, aromareiche Trauben, die einen Wein von besonderer Güte garantieren.

Screenshot 2014-12-07 09.50.36

Deshalb freut es uns, dass ein guter Teil unseres eigenen Weins in der Auflage von zuerst 500 Flaschen für dieses Jahr bereits veräußert ist. Das hilft uns, die finanziellen Mittel zu generieren, die wir sinnvoll einsetzen wollen. Wir haben natürlich noch auf Lager.

Interesse an einem Wein und möchten Sie damit auch etwas Gutes tun? Schreiben Sie uns! 

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .