Unser Club im aktuellen Rotary-Magazin 02/2015

Europas Stunde Null Gedanken zum 8. Mai 1945 als Wendepunkt in der Geschichte Europas Der 8. Mai 1945 gehört zu den markanten Daten unserer Geschichte. Lange wurde darüber gestritten, ob er ein Tag der Niederlage oder der Befreiung, des Triumphs oder der Schmach gewesen ist. Das Urteil darüber hing letztlich immer von den Erlebnissen der Betroffenen ab. Siebzig Jahre später, wo die Zeitzeugen kaum noch am Leben sind, ist es an der Zeit, den 8. Mai als das zu betrachten, was er jenseits der Schicksale von Millionen Menschen war – ein Wendepunkt der europäischen Geschichte, der die Entwicklung unseres Kontinents bis heute entscheidend prägt.
Europas Stunde Null
Gedanken zum 8. Mai 1945 als Wendepunkt in der Geschichte Europas
Der 8. Mai 1945 gehört zu den markanten Daten unserer Geschichte. Lange wurde darüber gestritten, ob er ein Tag der Niederlage oder der Befreiung, des Triumphs oder der Schmach gewesen ist. Das Urteil darüber hing letztlich immer von den Erlebnissen der Betroffenen ab. Siebzig Jahre später, wo die Zeitzeugen kaum noch am Leben sind, ist es an der Zeit, den 8. Mai als das zu betrachten, was er jenseits der Schicksale von Millionen Menschen war – ein Wendepunkt der europäischen Geschichte, der die Entwicklung unseres Kontinents bis heute entscheidend prägt.

Im aktuellen Rotary-Magazin 2/2015 sind wir mit unserem Club mit einem kurzen Beitrag versehen. Darüber freuen wir uns als neuer Club in der rotarischen Familie natürlich sehr, kennen wir doch die Vorlaufzeiten und die Menge an redaktioneller Arbeit, die dahinter steckt. Vielen Dank an dieser Stelle.

Das Rotary-Magazin geht allen Rotariern in gedruckter Form zu.

Link zur Internetseite des Magazins mit Exposee


Rotary-Magazin_1

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .